Neuaufstellung in eigener Sache

Seit mehreren Wochen haben wir eine Umstellung vorbereitet, die nun nach der Ratssitzung vollzogen wird: Frauke Arndt gibt die Funktion der Sprecherin an das Team aus Jürgen Diekers, Dirk Henckels und Hans Jürgen Mittelstaedt ab, die zum Teil seit dem ersten Tag der Initiative angehören. Unsere neuen Kontaktdaten finden Sie im Impressum.

Die neuen Sprecher möchten Frauke Arndt für ihre großen Anstrengungen danken, die für die bisherigen Erfolge der Initiative essentiell waren: Insbesondere der Schutz des Rasenhauptfeldes und der Entfall der Wohnbebauung ist uns gemeinsam gelungen. Trotzdem gibt es dank des präjudizierenden Ratsbeschlusses, der für ein Werkstattverfahren mehr Denkverbote als Spielräume lässt, noch viel Überzeugungsarbeit zu leisten. Das erfordert solide Recherche und viele persönliche Gespräche, die wir nun auf mehr Schultern mit frischer Energie verteilen können. Außerdem ist offenbar bei einigen Gegnern unserer Initiative der Eindruck entstanden, die Initiative bestünde nur aus einer Person und 7000 Unterschriften. Das ist mitnichten so, wie wir nun besser zeigen können. Um trotzdem für die Presse in gleich guter Weise ansprechbar zu sein, gibt es mit Claus Diedrichs einen zusätzlichen Pressekontakt.

Das neue Sprecherteam wird weiter in derselben konstruktiv-deutlichen Weise auf dasselbe Ziel hinarbeiten: Eine faire, offene Diskussion des Sportbedarfs, der räumlichen Anordnung und der Finanzierung zum Schutz und Ausbau der Möglichkeiten im Jahnstadion. Dafür werden wir Sie noch viele Monate brauchen: Danke für Ihre Unterstützung in den letzten Monaten, wir hoffen auf Sie auch in den kommenden!