Gaby Tilmes und Thomas Junker: Schulsport mit Absicht vergessen?! (24.02.2008)

Es ist schon enttäuschend wie wenig Herr London als Sportausschussvorsitzender über die tatsächliche Situation des Jahnstadions Bescheid weiß. Der Bericht vom 19.02.08 enthält grobe Fehlinformationen.

Nicht nur die erwähnte Görresschule benutzt die Anlage, sondern das Stadion an der Jahnstr. wird von weit über 3000 Schülern und Schülerinnen für den regelmäßigen Sportunterricht, die alljährlichen Sportfeste und AG`s genutzt:

Grundschulen: Görresschule, Münsterschule, Kreuzschule, Martin-Luther Schule

Weiterführende Schulen: Marienberg-Gymnasium, Quirinus-Gymnasium, Janusz-Korczak-Gesamtschule

Wo sollen die obengenannten Schulen für den Sport im Jahnstadion Ersatz finden? Die Wolkeranlage ist durch die dort beheimateten acht Schulen schon überbesetzt und hat bei einer zukünftigen einzigen Tartanbahn keine Kapazität frei.

Die Behauptung, der “Rasen sei ein besserer Acker”, trifft weder zu noch wird sie der fachgerechten Pflege durch die Stadionmitarbeiter gerecht. Der Rasen wird sowohl Fußballern als auch Leichtathleten in bestem Zustand bereit gestellt.

In seiner Funktion sollte Herr London sich nicht nur um große sportliche Events sorgen, sondern vielmehr z.B. den Schulsport und den besorgniserregenden Rückgang der Bewegungsfähigkeit unserer Kinder und Jugendlichen im Auge haben.